Funding

THEFBO ist ein Verbundprojekt, dass vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Deutschland (BMBF) unter der Förderlinie „Die Sprache der Objekte - Materielle Kultur im Kontext gesellschaftlicher Entwicklung“ gefördert wird. Der Förderzeitraum liegt zwischen September 2018 und August 2021.

 

 

"Die materielle Kultur mit ihrer Vielfalt an Objekten bildet eine zentrale Wissensquelle über Gesellschaften: Objekte geben über Wissens- und Produktionsstrukturen Auskunft, die sich im Gegenstand verkörpern. Und sie spiegeln Wertesysteme, die ihnen eingeschrieben sind oder zugesprochen werden. Um diese Wissenspotenziale zu bergen, braucht es interdisziplinäre Zusammenarbeit und Kooperationen verschiedener Institutionen, insbesondere von Museen und Hochschulen. Genau dies fördert das BMBF mit dem Programm "Sprache der Objekte"."

Bundesministerium für Bildung und Forschung, Referat Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, Akademien, Forschungsmuseen (Hrsg.), Die Sprache der Objekte. Kulturelles Erbe bewahren, erforschen und vermitteln (Rostock 2016), 9.